Nachleuchtendes Glas

Glas mit Nachleuchteffekt ist eine Glaskeramik mit phosphoreszierenden
Eigenschaften, die in Form einer Glasemaille in die Glasoberfläche eingebrannt
wird. Dadurch entstehen neuartige Möglichkeiten für die Gestaltung mit
Glas: verschiedene Glasprodukte und architektonische Elemente zur
Innenraum- und Fassadengestaltung können mit einem dauerhaften, nachleuchtenden Akzenten versehen werden.
Die Materialinnovation wird seit 2004 durch Eckelt Glas, Austria, Unternehmensgruppe St. Gobain, vertrieben.

Bilder: Glasfliesen, Glastisch Serie, Glaseinhausung Aufzug
 

Patentiertes Produkt der gruppe RE / Köln

 

 

Publikationen

2003 INTERNATIONAL DESIGN YEARBOOK 2002/03 GB; GLASS MATERIAL BOOK, GB ; MATERIAL WORLD FRAME, NL  2005 YOUNG EUROPEAN DESIGNERS, DE   2007 SURFACE AND FINISH, GB; SMART MATERIALS, DE  2010 MADE OF..., DE  

 

 Auszeichnungen

2002 INNOVATIONSPREIS Köln, DE  2003 MATERIALICA AWARD, DE  2004  DESIGN FOR EUROPE, BE