• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp10556806_JRTRFE6YE8/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /is/htdocs/wp10556806_JRTRFE6YE8/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument.inc on line 745.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10556806_JRTRFE6YE8/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10556806_JRTRFE6YE8/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10556806_JRTRFE6YE8/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 14.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp10556806_JRTRFE6YE8/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp10556806_JRTRFE6YE8/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 25.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10556806_JRTRFE6YE8/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10556806_JRTRFE6YE8/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp10556806_JRTRFE6YE8/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 879.

Nachleuchtendes Glas

Glas mit Nachleuchteffekt ist eine Glaskeramik mit phosphoreszierenden
Eigenschaften, die in Form einer Glasemaille in die Glasoberfläche eingebrannt
wird. Dadurch entstehen neuartige Möglichkeiten für die Gestaltung mit
Glas: verschiedene Glasprodukte und architektonische Elemente zur
Innenraum- und Fassadengestaltung können mit einem dauerhaften, nachleuchtenden Akzenten versehen werden.
Die Materialinnovation wird seit 2004 durch Eckelt Glas, Austria, Unternehmensgruppe St. Gobain, vertrieben.

Bilder: Glasfliesen, Glastisch Serie, Glaseinhausung Aufzug
 

Patentiertes Produkt der gruppe RE / Köln

 

 

Publikationen

2003 INTERNATIONAL DESIGN YEARBOOK 2002/03 GB; GLASS MATERIAL BOOK, GB ; MATERIAL WORLD FRAME, NL  2005 YOUNG EUROPEAN DESIGNERS, DE   2007 SURFACE AND FINISH, GB; SMART MATERIALS, DE  2010 MADE OF..., DE  

 

 Auszeichnungen

2002 INNOVATIONSPREIS Köln, DE  2003 MATERIALICA AWARD, DE  2004  DESIGN FOR EUROPE, BE

 

modular system


 

 

 

 

 

Das modulare system wird lose aufeinander gestapelt und lässt sich so immer wieder neu arrangieren. Gummidistanzscheiben als Puffer schützen vor dem Verrutschen und vor Beschädigung der Oberflächen. Jedes der Elemente besteht aus gebrauchten Schranktüren aus verschiedenen Zeiten und Bereichen des Wohnens. Für den Betrachter aber reduziert sich die Geschichte jedes Elements auf die reine Assoziation mit dem Material.

1999

PRODUKTION AUF ANFRAGE! BITTE EMAIL SENDEN.

 

 


Publikationen

International Design Yearbook 2000, GB

'moderne Möbel' - 150 Jahre Design, hf Ullmann Verlag, DE

 

Ausstellungen

PASSAGEN / IMM Köln 1999, DE

i f a  Institut für Auslandsbeziehungen "ANDERS ALS IMMER'", Wanderausstellung international, seit 2005, DE
 

 

      


barcontainer

 

 

 

 

Konzipiert als mobiler Ort zum Wohlfühlen, ist der barcontainer das erste Objekt unter Verwendung gefundener, gebrauchter Materialien. Die verschiedenen Einheiten sind zusammengefasst in einem Stahlgerüst und tragen die wichtigsten Funktionen einer autarken Küche. Abmessungen: HBT 115/160/90cm  - 1996

 

Auszeichnungen

1997  YOUNG DESIGN AWARD, NL  -  JOSEF BINDER AWARD, A

DUTCH FURNITURE AWARD, NL

2000  Biennale "Big Torino" Turin, IT

Ausstellungen

1997 DUTCH FURNITURE AWARD, Kunsthal Rotterdam, NL

2000 Biennale "Big Torino" Turin, IT

2001  'VON ACRYL BIS  ZEMENT', Lippisches Landesmuseum Detmold, DE

Leuchten Design

 

 

Zu den PASSAGEN 2005 / IMM Köln präsentiert sich gruppe RE im „Schauraum“ mit den nachleuchtenden Glastischen „Floral“ und der Leuchte „Garland“.
Die Lampenschirme aus PE folgt dem Schnittmuster einer Girlande und lässt sich in zwei Varianten hängen.
Abmessungen: D 80cm, H 120–200cm

 

Leuchtendesign für das Designhotel Ku’ Damm 101, Berlin. Entwicklung der Steh- und Tischleuchten für die  Hotelzimmer.
Die Leuchten werden zur Projektionsfläche von Holz-, Textil-, und Pflanzenstrukturen, entlehnt aus der Welt des Wohnens, ,beleben‘ die Lampenschirme von Tisch- und Stehleuchte. Tagsüber scheinen sie nur schwach, am Abend jedoch entfalten sie ihr gemütliches Licht und werfen die Strukturen in das Zimmerwänd.
Architektur und Hotelkonzeption: Kessler & Kessler Communications Zürich, CH

Inhalt abgleichen